Look OOTD Outfit of the day

Rollkragenpullover schwarz, Buffalo Booties und Ripped Jeans…

Hallo Sweethearts,
Rollkragenpullover waren eigentlich in der Vergangenheit für mich ein absolutes NoGo. Ich habe mich darin irgendwie nicht wohlgefühlt. Aber seit diesem Jahr bin ich einfach hin und weg :) Sie sind einfach saubequem und lassen sich dank der aktuellen tollen Schnitte einfach super kombinieren. Den Pullover aus dem heutigen Post habe ich bei Zalando entdeckt und ist von der Marke Noisy May. Kombiniert habe ich ihn mit meiner Oversizebluse von H&M und schwarzen Stiefeletten mit Reissverschlussapplikation von Buffalo. Ich finde diese Booties geben jedem noch so schlichten Outfit das gewisse Etwas.
Mal zu einem anderen Thema. fashiioncarpet hatte es hier bereits schon ziemlich treffend auf den Punkt gebracht…Instagram hat sich in den vergangenen Wochen doch ziemlich verändert. Man hat das Gefühl 50% des Feeds wird nur noch durch werbende Marken plakatiert und die Likes haben sich zudem um einiges vermindert.
Ich möchte mich nicht darüber beschweren, dass sich diese auch bei mir verringert haben, aber es hinterlässt doch irgendwie bei Aussenstehenden den Eindruck, man habe seine Follower gekauft. Sicherlich erhält man das ein oder andere Angebot in seinem Postfach, sich 1.000 Follower für einen gewissen Betrag hinzu „gewinnen“ zu können. Aber mal ganz ehrlich, das eigens verdiente Geld lässt sich doch in tausend andere Alternativen besser investieren, als in irgendwelche Ghostfollower. Ich bin sehr sehr dankbar für meine Follower und freue mich über jeden ehrlich hinzugewonnenen Schatz. Doch mometnan bin ich mehr damit beschäftigt, irgendwelche komischen Profile zu blockieren, die mir folgen. Nicht weil ich mich nicht darüber freuen würde, sondern eher weil es offensichtlich aufgeblähte Profile sind, welche nur dafür angelegt werden um wahrlos irgendwelchen Profilen zu folgen. Habt ihr bereits gleiche Erfahrungen mit eurem Profil machen können? Wie gesagt, für mich ist es lediglich ein Hobby, allerdings finde ich es traurig, dass die anbietenden Unternehmen sich so dermaßen in solchen Medien einschränken lassen, dass es schon fast nur noch ein Krampf ist. Mir macht Instagram momentan noch Spaß, aber wer weiß schon wie sich diese App in den kommenden Monaten verändern wird?









Rollkragenpullover schwarz: Noisy May
Ripped Jeans: DIY New Yorker
Booties schwarz: Buffalo
Chainbag weiß: Aliexpress
Oversizebluse weiß: H&M

 

Loading…

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Page Title

Instagram @fashionargument