Isabel Marant Lookalikes - fashionargument (7)
Outfit Outfit of the day Outfits

Isabel Marant Lookalike Boots

heute gibt es mal einen Look mit meinen absoluten Lieblingswinterboots, welche ich neben meinen grauen Uggs super gerne an kalten Tagen trage. Gefunden habe ich die Isabel Marant Lookalike Boots vor einem Jahr bei C&A. Und da C&A immer mal wieder Sale auf Saleartikel hat, war der Preis unschlagbar. Die Qualität ist einfach top und ich wurde auch schon total oft auf die Schuhe angesprochen. Viele gehen im ersten Moment tatsächlich davon aus, es seien echte Isabel Marant Boots. Sie sehen dem Modell Nowles tatsächlich wirklich verblüffend ähnlich.

 

Boots im Isabel Marant Look – mein favorite für eisigkalte Wintertage

 

Um ehrlich zu sein, bin ich ein ziemlicher Tollpatsch, sodass ich ungerne 500 Euro für ein Paar Schuhe hinblättern würde. Ich liiiebe ja Valentino Pumps…allerdings würden diese nach dem Betreten der Haustür wohl kaum 2 Stunden ohne fette Macke überleben. Und 500-900 für ein Paar „Regalschuhe“ zu bezahlen ist es mir das Geld nicht wert. Und so bin ich immer auf der Suche nach Lookalike Schuhen (selbstverständlich nur wenn das Modell mir gefällt ;) ) in guter Qualität. So habe ich mir ebenfalls die Susanna Lookalike Boots von Office über Zalando in Wildleder gegönnt. 900 Euro für ein Paar Schuhe…nein danke! Ich finde es persönlich vollkommen legitim sich Lookalikes zuzulegen, wenn es nun mal das Portemonnaie nicht hergibt. Es ist ebenfalls auch so keine Neuigkeit, dass erschwingliche Marken dem ein oder anderen Designern nacheifern. Bestes Beispiel hierfür sind wohl Zara und H&M und ich denke kaum, dass die großen Marken an Image oder Preis verlieren, wenn sich Menschen, die sich nun mal nicht jeden Monat eine neue Chloé oder Valentino gönnen können, sich einfach an den günstigeren Alternativen bedienen. Daher finde ich es persönlich immer ziemlich lächerlich, wenn sich „betuchte“ Bloggerinnen darüber pickieren, wenn man sich den ein oder anderen Lookalike gönnt.

 

Der Zirkus um Lookalike Artikel

 

Bei Taschen ist das wiederrum eine ganz andere Geschichte. Ich spare aktuell auf ein Traummodell und bin gespannt ob ich es schaffe durchzuhalten. Denn der Zara Sale stellt mir dann doch mal ganz gerne die ein oder andere Falle :). Schlussendlich wird sich mir allerdings aber auch wieder die Frage stellen, ob ich tatsächlich bereit bin ein halbes Vermögen für ein „Täschchen“ hinzu blättern. Wie seht ihr das so mit den Luxusmarken?

Noch zu meinem Outfit: Kombiniert habe ich die grauen Boots mit einem Layering Look und dem Rosefarbenen Mantel von Zara. In der Straße in der wir die Bilder gemacht haben, hat es gezogen wie Hechtsuppe. Die Winterzeit ist wirklich nicht mein bester Freund. Ich hoffe aber, dass euch das Outfit gefällt?

Isabel Marant Lookalikes - fashionargument (3)



Isabel Marant Lookalikes - fashionargument (4)


Isabel Marant Lookalikes - fashionargument (4.1)


Isabel Marant Lookalikes - fashionargument (5)


Isabel Marant Lookalikes - fashionargument (6)


Isabel Marant Lookalikes - fashionargument (7)


Isabel Marant Lookalikes - fashionargument (9)


Isabel Marant Lookalikes - fashionargument (10)


Isabel Marant Lookalikes - fashionargument (11)


Isabel Marant Lookalikes - fashionargument

 

32 Kommentare

  1. Liebe Melissa,

    Ja diese Lookalike Sache geht mir manchmal sogar schon fast auf den Keks, wenn manche auf Teufel komm raus alles in ihrem Schrank nach Designer aussehen lassen wollen. Aber es gibt halt auch einige echt schöne Designer Sachen, die man gerne haben möchte. Da bin ich sehr froh gute Alternativen finden zu können wie Deine Look a Like Boots. Die gefallen mir schon sehr gut zusammen mit Deinem schönen Outfit :)

    Einen schönen Abend :)
    Birte
    http://show-me-your-closet.de/

    1. Danke meine Liebe! Über Biegen und Brechen brauch ich jetzt auch nicht wirklich jeden Lookalike! :) Aber wenn mir etwas richtig zusagt, schlage ich gerne zu :-*

  2. Dein Look gefällt mir traumhaft gut. Der Roseton steht dir :)
    Also ich habe so nebenbei bemerkt ein eigenes Handtaschensparbuch, und nein, damit kaufe ich keine Lookalikes. Obwohl ich Lookalikes ziemlich gerne mag, das muss ich auch zugeben. Ich habe es mir nur angewöhnt mich mit etwas Besonderen ab und zu zu belohnen. Und das sind dann meistens hochwertige Taschen oder Sonnenbrillen.

  3. Die Boots sehen wirlich toll aus und sind einfach perfekt für den Winter! Auch dein restliches Outfit gefällt mir richtig gut. Grau und Rosa sind zur Zeit meine absolute Lieblingskombination :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  4. Bin genauso wie du – ein kleiner Tollpatsch und würde auch nie so viel Geld für Schuhe ausgeben, weil sie wirklich nach 2 mal tragen schon abgenutzt aussehen. Die lookalike Boots finde ich daher super schön. Werde mal leicht weiter stöbern.

  5. Die Boots sind der Knaller, perfekt kombiniert sind die wirklich top. War am Anfang ja nicht so begeistert von denen, aber jetzt gefallen sie mir richtig gut!

    Lieben Gruß

  6. Liebe Melissa,

    ichkann Dich gut verstehen. Wenn es ein tolles Lookalike ist und ich das Modell toll finde, greife ich auch gerne zu. Aktuell sind das bei mit die heißumschwärmte Givenchy-Boots.
    Bei Taschen bin ich auch nur allzu gerne dazu bereit mehr Geld auszugeben, ich habe mir fest vorgenommen, mir dieses Jahr ein neues Modell in meiner Sammling anzuschaffen.
    Trotzdem bin ich ein absoluter Schuhfreak. Bei Pop-up-Sales von Marion Heinrich und Theresa habe ich wundervolle Schätzchhen ergattern können, denn alles war unglaublichen 90% reduziert. Regulär bin ich sehr selten bereit den Preis zu bezahlen!

    xo, Rebecca
    http://pineapplesandpumps.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Page Title