Jeansdirect Fashionargument (2)
5 Fakten Outfits

Die Jeans & 5 Fakten über meine Jeanssammlung

die Jeans ist bei mir so eine Geschichte! Ich trage nur Jeans, wenn ich richtig richtig Lust darauf habe und dann sollte es die passende zur Laune sein. So ist meine Jeanssammlung über die letzten Jahre ziemlich gewachsen. Welche Jeansform dabei nicht fehlen darf, habe ich euch in meinen 5 Fakten zusammen getragen.

Die Jeans – 5 Modelle die in meinem Kleiderschrank nicht fehlen dürfen…

In meinem heutigen Look trage ich eine schwarze, gewachste Jeans von jeansdirect. Diese Variante trage ich besonders gerne zu kühleren Zeiten, da sie jeden Look richtig schön aufpeppen. Dazu kombiniert habe ich eine Strickjacke von Only, welche ich ebenfalls über jeansdirect erhalten habe. Bei so einem lässigen Look durften natürlich meine metallicfarbene Tasche von Alexander Wang und meine Lederjacke von Tigha nicht fehlen.

Fakt 1: Die schwarze Skinny…

Ist der absolute Allrounder in meinem Kleiderschrank. Wenn ich morgens mal wieder ein bisschen unschlüssig bin, was es für ein Outfit werden soll, greife ich gerne zu diesem Modell. Einen grauen Oversizepullover drüber geworfen, in die grauen Uggs reingeschlufft und fertig ist der Tageslook. Im Sommer und so lange es auch geht, dürfen es dann gerne Chucks werden.

Fakt 2: Die Boyfriend Ripped Jeans…

füllt gefühlt den größten Teil meiner Jeansschublade. Sie lässt sich nicht nur im Sommer cool kombinieren. Besonders gerne trage ich sie mit einem gestreiften Shirt, einer Lederjacke und ein Paar Chelseaboots. Gerade bei dieser Passform sollte man darauf achten, dass man obenrum nicht allzu Oversize trägt. Das sieht dann schon mal gerne nach Sonntagsgammellook aus. :)

Fakt 3: Die Blue Denim Skinny Jeans…

trage ich besonders gerne zu Cognacfarbenen Teilen, wie meiner Wildlederjacke, meinen Chelseaboots und meinem braunen Shopper von MCM. Rosafarbene Oberteile und Pullover wirken zudem auch sehr harmonisch zu dieser Farbkombination. Meine rosafarbene Rebecca Minkoff drauf und komplett ist der Look.

Fakt 4: Die Graue Skinny Jeans…

ist einer meiner weiteren Allrounder Teile in der Jeanssammlung. Dieses Modell kann ich praktisch blind in meinem Kleiderschrank kombinieren. Besonders gerne trage ich dazu Rosa. Toll dazu passen auch eine weiße Bluse, ein grüner Trenchcoat und ein Paar derbe schwarze Boots. Die pinke Furla, wirkt noch als schöner Farbtupfer, ohne aufdringlich zu sein.

Fakt 5: Die schwarze gewachste Jeans…

wie in meinem aktuellen Outfit getragen, wirkt mit einem romantischen Spitzenoberteil und ein Paar braunen Chelseaboots einfach super cool. Besonders gerne trage ich zu diesem Modell auch ein Layering, mit einem Spitzenoberteil drunter.

Welche Jeansmodelle sind eure Allrounder?

Jeansdirect Fashionargument (3)


Jeansdirect Fashionargument (4)


Jeansdirect Fashionargument (5)


Jeansdirect Fashionargument (6)


Jeansdirect Fashionargument (7)


Jeansdirect Fashionargument (8)


Jeansdirect Fashionargument (9)


Jeansdirect Fashionargument (10)


Jeansdirect Fashionargument

Lederjacke schwarz: Tigha

gewachste Jeans schwarz: Only über Jeansdirect (*)

Boots schwarz: Topshop

Cardigan grau: Only über Jeansdirect (*)

Tasche grau: Alexander Wang

Gestreiftes Shirt: H&M

1 Kommentar

  1. Hallo Melissa!
    Hast einen echt großartigen Blog hier ins Leben gerufen und zu deinem Outfit muss ich dir auch gratulieren, sieht top aus an dir. Für meinen Geschmack fehlt allerdings noch das gewisse Etwas. Ein schickes Schmuckarmband z.B. Mir persönlich gefallen ja diese Armbänder hier besonders gut.

    liebe Grüße Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Page Title

Instagram @fashionargument